Samstag, 15. Februar 2014

Sebastian Edathy: Deutschland im Kinderpornofieber. Uraufführung "Berliner Bühnen"


Mitwirkende:

* Das Internationale Investigativ-Organ "Die Harke" (parteilos?)

* Ein Obervolldepp (SPD),  der im Internet Nacktbilder von der IP-Adresse des IT-Referates des Deutschen Bundestages kauft und mit der eigenen Kreditkarte quasi persönlich unterschreibt

* Eine "Quatsche" (CSU), im Nebenberuf Bundeslandwirtschaftsminister, der die Schnauze gestrichen voll hat

* Ein schwerstbetroffener, "relativ fassungsloser" Staatsanwalt (unparteiisch)

* Ein erster "Vertuscher" (SPD), im Nebenberuf Stellvertreter der Bundeskanzlerin, der personelle Konsequenzen nicht so mag

* Ein zweiter "Vertuscher" (SPD), im Nebenberuf irgendwas Höheres in der Partei, der wg. irgendwas Nichtstrafbarem angequatscht wird

* Eine "Dauersuperquatsche" (SPD), im Nebenberuf Arbeits- und Sozialministerin, der plötzlich die Stimme versagt

* Ein Dauer"Adabei" (CSU), mimt seit 5 Jahren auf der Bauernbühne den Obermackerbayer, der die ganze Scheisse bedauert und schnell noch den Sozis in die Socken schiebt

* Ein schwer genervtes Publikum unter medialem Dauerbeschiss

Keine Kommentare: