Dienstag, 1. Dezember 2015

CDU fordert Integrationspflicht: 1. Migranten sollen die Mauer als Staatsgrenze Israels anerkennen



2. Migranten sollen sich zum Existenzrecht Israels bekennen

Hier noch ein paar erlesene Bekenner-Kotaus aus dem CDU-Forderungs-Katalog "Integrationspflichten für Migranten" der Deutschen Weinkönigin (1995)  Julia Klöckner, verfasst als die rheinland-pfälzische CDU-Chefin mal wieder hackevoll war.


3. Migranten sollen den deutschen Eierwettlauf als Teil christlicher Werte akteptieren


4. Migranten sollen sich zum Existenzrecht römisch-katholischer Praktiken bekennen.


5. Migranten sollen bundesländertypische Gepflogenheiten nicht komisch finden


6. Migranten sollen sich zu deutscher Toleranz bekennen


7. Migranten sollen die deutschen Kulturgüter respektieren


8. Migranten sollen schwule Subkulturpraktiken nicht verhohnepiepeln


9. Migranten sollen auf die unverbrüchliche deutsch-amerikanische Freundschaft schwören

Keine Kommentare: