Donnerstag, 22. September 2016

Andreas Scheuer, Katholik. "Der Ungläubige flucht, lügt und betrügt. Er lauert Unschuldigen auf und erwürgt sie heimlich" (Ps. 10.7-11)


Andreas Scheuer, 41, Christenmensch, römisch-katholisch, heterosexuell verheiratet, eine Tochter, Idiom AfD-Sprech, von der lustigen CSU-Truppe.


Die Jospeh-Goebbels-Fans auf Facebook, Twitter, YouTube usw. sind schier von den Socken. Nach 70 Jahren staatlich verordneter Maulsperre darf der Deutsche endlich wieder LAUT und DEUTSCH sagen, was er denkt. 

Einst galten Strauß (Katholik), Geißler (Katholik), Sarazin (evangelisch), Stoiber (Katholik) ... als die verbalen Amokläufer, aber sie hatten mit ihrem Erbrochenen nie jene millionenfachen Erfolge wie heute die tausend und abertausend Dreckschleudern im Internet.

Das nun wieder hat die AfD begriffen: dem Volk aufs Maul zu schauen reicht nicht. Man muß sich des gleichen pöbelmässigen Kackhausjargons bedienen. Nur so bringt man das Volk zum Jubeln und Johlen.  
Hinterher erklärt man: so war das nicht gemeint - das haben Sie falsch verstanden - ist aus dem ´Zusammenhang gerissen.

07.09.2016 - Die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes Simone Fleischmann spricht von Verrohung der Sprache, die sich zunehmend auf Kinder und Jugendliche auswirke.  
Und das ist auch gut so - - - dass Volk und Politiker die gleiche Sprache sprechen.
 


Man mag ja von Til Schweiger halten was man will, aber diesen seinen Satz teile ich:  

Sie gehen mir auf den Sack .... die Herzjesubrüder Scheuer & Seehofer.

Keine Kommentare: