Sonntag, 25. Juni 2017

Das SPD Wahlprogramm 2017 (100% der Genossinnen und Genossen sagen HALELUJA ! )


Der traut sich was. Und ja, er ist wieder da! Leidenschaftlich, mitreißend, agressiv. Er macht Mut! Dem Würselener. Der Andrea. Den Genossinnen und Genossen. 
Den 13 Millionen Armen in Deutschland *. 
Den anschwellenden überschuldeten Haushalten und Alleinerziehenden *. 
Der wachsenden Zahl von Pfandflaschensammlern und Mietern mit explodierenden Mieten *. 
Der expandierenden Zahl armer Rentner und von Haushalten mit Kinderarmut * usw. usw.

* 5. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung 2017 

"Was damals ging, liebe Genossinnen und Genossen, das geht heute auch!" sagt der neoliberale, vollfettversorgte Altkanzler auf dem SPD-Parteitag (über seine geniale Agenda 2010), dem auch heute noch eine Luxusflotte von 7 (in Worten sieben) bundesdeutschen Dienstwagen zur Verfügung steht.

Und der Gerhard sagte auch jüngst: "Die deutsche Politik könne sich von ihm etwas abschauen." (ihm = der Irre aus dem Weißen Haus). 

Apropos - Soze Schröder (Wortlaut Kohl), ist neuerdings auch Präsident des Verwaltungsrates des Energiekonzerns Nord Stream 2; das Unternehmen, das die Erdgaspipeline von Russland nach Deutschland erweitern will, es gehört zu 100 Prozent dem vom russischen Staat gelenkten Energiekonzern Gazprom.

Unsere schönsten Erinnerungen an  den Berater des Schweizer Ringier-Verlags:

 
Volkundglauben 28. März 2015: Eva, Anne, Hiltrud und Doris. Wer wird Gerhard Schröders nächstes Opfer?

Volkundglauben 19. Juni 2015: Gerhard Schröder geht gegen SPIEGEL-Titel vor.


Volkundglauben 12. September 2013: SPD-Wahlplakate: Zwei beste Sozis eröffnen die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs 2013.

 
 Volkundglauben 6. Mai 2013: Der Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder wird 2013 DIE Wahllokomotive der Arbeiterpartei SPD


Volkundglauben 25. Januar 2013: Aus Gerhard Schröders Glückwunschtelegramm an die Duma zum Gesetz für Kinderschutz und gegen Homopropaganda

Keine Kommentare: