Freitag, 21. September 2018

Markus Söder - o'zapft is ea - CSU 33%


Am 22. September eröffnete Markus Söder der Welt größte Drogenabfüllfete, auch genannt Münchner Millionenabzocke und freistaatlich inszeniertes Massenbesäufnis.

 

Samstag war's mal wieder soweit.

 

Vorsäufer Markus Söder öffnete München für die 14 Tage andauernde, bis zum weiß-blauen Himmel nach Urin, Erbrochenem, Schweiß und Schlimmerem stinkende "Wiesn". 

 

Die Bayern nennen sowas "Riesen-Gaudi", "gmiatlich", "griabig", "zünftig", "Volksfest" und so weiter. 

 

Zwischen 13,50 Euro (27 DM) und 14,38 Euro (28,75 DM) kostet 2018 ein Liter Bier, denn eine "Wiesn-Maß" enthält nachweislich & garantiert nur 800 Milliliter. 

 

Von den Steckerlfischen-, Mandeln- und Hendln-Apotheker-Preisen gar nicht zu reden. 

 

Während der "Wiesn" schnellt die Münchner Verbrechensrate auf Spitzenverbrechenswerte à la Kapstadt, Rio und Frankfurt.

 

Das Beste für Bayern - CSU 


aufgelesen:

Stullen-Andy @an_dy_wand
"Wisst ihr noch, als die Sprachprobleme von Edmund Stoiber unser größtes Problem aus Bayern war. Das waren noch Zeiten"

Keine Kommentare: