Donnerstag, 21. Juni 2018

Universitäten forschen und lehren religiösen Bullshit. Der Steuerzahler zahlt's.



23 theologischen Professuren in Berlin forschen und lehren religiöse Volksverblödung. Und das in einer Stadt, in der ca. 61 % der Bürger mit Religion nichts am Hut haben. Es wurde klammheimlich eingefädelt: Religiöse kapern Berliner Humboldt-Uni

Leidet ein Mensch an einer Wahnvorstellung, nennt man es Geisteskrankheit. Leiden viele Menschen an einer Wahnvorstellung, dann nennt man es Religion. Robert M. Pirsig

Die Christen werden mit Volksmärchen aus Arabien, Chaldäa, Assyrien, Ägypten, Babylon, Persien, Kanaan aufgezogen.
Anagarika Dharmapala


Die Kirche ist ein Ort, wo Menschen vom Himmel Wunderdinge erzählen, die niemals dort waren, und dies Menschen gegenüber, die nie dort eintreffen werden.

Geht man allen Religionen auf den Grund, so beruhen sie auf einem mehr oder minder widersinnigen System von Fabeln. Es ist unmöglich, dass ein Mensch von gesundem Verstand, der diese Dinge kritisch untersucht, nicht ihre Verkehrtheit erkennt.
Friedrich der Große


Es bleibt wahr: das Märchen von Christus ist Ursache, daß die Welt noch 10.000 Jahre stehen kann und niemand recht zu Verstand kommt, weil es ebenso viel Kraft des Wissens, des Verstandes, des Begriffs braucht, um es zu verteidigen als es zu bestreiten. Brief an Johann Gottfried Herder 

Gott ist die aufs Lächerlichste vermenschlichte Erfindung der ganzen Menschheit. In den Jahrmilliarden, die unsere Erde alt ist, sollte sich Gott erst vor 4000 Jahren den Juden und vor knapp 2000 Jahren den Christen offenbart haben, mit deutlicher Bevorzugung der weißen Rasse unter Vernachlässigung der Schwarzen, der Gelben und der Rothäute? Auf solche Märchen kann ich mühelos verzichten. Claire Goll

Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur und das Gemüt einer herzlosen Welt. Sie ist das Opium des Volkes. Karl Marx

Glaubt nicht, dass ich fasele, dass ich dichte; Seht hin und findet mir andre Gestalt! Es ist die ganze Kirchengeschichte Mischmasch von Irrtum und von Gewalt. Johann Wolfgang von Goethe

Eine blutige Erlösung am Kreuz ist eine heidnische Menschenopferreligion nach religiösem Steinzeitmuster. Uta Ranke-Heinemann

Die monotheistischen Religionen sind plagiierte Plagiate unverbürgter Gerüchte. Christopher Hitchens

Theologie ist das Bemühen, aus Nicht-Geschehenem, frei erfundenen Märchen, zusammengestückelten Metaphern, verhunzten Überlieferungen, zensierten Berichten, traditionellen Behauptungen, (und im katholischen Spektrum zusätzlich) päpstlichen Enzykliken und Konzilsbeschlüssen einen nachvollziehbaren Zusammenhang herzustellen. Michael Schmidt-Salomon

Donnerstag, 14. Juni 2018

Papst Franziskus' bittere Tränen: "Hört denn diese Sauerei nie auf ?" Jetzt auch als Film (Wim Wenders)


Langsam wird's langweilig, Witze über den zum-Himmel-schreienden sog. "Kindermissbrauch" der römisch-katholischen Geistlichkeit zu machen. 

Fuck the Church! (frei nach Robert de Niro)

" ... Seit dem Jahr 2000 wurden den chilenischen Behörden rund 80 katholische Priester wegen mutmaßlichen sexuellen Missbrauchs gemeldet. Zahlreichen ranghohen Vertretern der katholischen Kirche wird zudem vorgeworfen, den Kindesmissbrauch durch den ehemaligen Priesterausbilder Fernando Karadima in den 1980er und 1990er Jahren ignoriert oder vertuscht zu haben. Darunter ist auch der ehemalige Bischof Juan Barros, dessen Rücktritt Papst Franziskus Anfang der Woche angenommen hatte.

Der Papst hatte Barros 2015 trotz der gegen ihn erhobenen Vorwürfe zum Bischof von Osorno ernannt. Anfang des Jahres nahm er den 61-jährigen Barros außerdem bei einem Chile-Besuch öffentlich in Schutz. Davon rückte er später wieder ab ... (Spiegel, spon.de 14.6.2018


Mittwoch, 13. Juni 2018

Wladimir Putin and his friends open World Cup 2018 - Putin und Freunde eröffnen die Fußball WM 2018

Ein Sommermärchen. Daniel und Kim. Homer und Net. Angela und Horst. Boris und Lilly. Wladimir und die Homos. . . .

Sonntag, 10. Juni 2018

Giovanni di Lorenzo, der Liebe Gott, DIE ZEIT, Jesus und der Heilige Geist


Grüß Gott, lieber Giovanni di Lorenzo,

welch wunderbares Gottesgeschenk, das Du mir mit Deinen wöchentlichen Gottesbotschaften aus meinem himmlischen Absurdistan - in Deinem christlichen Mich-Verehrungs-Organ DIE ZEIT - machst. 

Gerade jetzt, wo die Menschen in Scharen mein Fake-Reich verlassen, ist Dein messianisches Trommelfeuer Musik in Gottes [also MEINEN] Ohren. 

Gerade jetzt, wo sich die Gotteshäuser leeren, und - pfuideibel - in Supermärkte und Tanzschuppen umgewandelt werden, schallt Gottes Wort [also MEIN Wort] wie Donnerhall aus Deiner Gottesanbeter-ZEITung.

Aber warum ich Dir heute persönlich schreibe, ist, um Dir meine Gratulation zu Deiner göttlichen Idee hinabzusenden, dass Du meinen lieben Sohn, Jesus Christus, auf Deinen gottgefälligen Seiten zu Wort kommen läßt. Dieses geistige Bravourstückchen ist ja nicht einmal mir [also dem Lieben Gott] und schon garnicht dem Heiligen Geist eingefallen. Und verzeih' Jesus, wenn er immer ein bißchen weltliche Reklame zwischen seine Auslassungen schiebt. Ein paar Werbetaler können wir auch in den himmlischen Gefilden ganz gut gebrauchen.

Lieber Giovanni di Lorenzo, ich bitte Dich: 

Mach weiter so! Meine göttliche Güte sei mit Dir. Und ein Platz in meinem Himmelreich ist Dir gewiß.

Komm' bitte bald - denn ich freue mich auf ein geistlich anregendes Plauderstündchen mit Dir!

Dein Lieber Gott [römisch-katholisch, versteht sich 😀]


Der "Bund für Geistesfreiheit Bayern" in Regensburg listet seit Januar 2013 auf seiner Webseite "DIE fromme ZEIT" die Flut christlicher, kirchlicher, katholischer und religiöser Veröffentlichungen - und ihre Tendenzen - in DIE ZEIT auf. Rote Punkte stehen für Artikel pro Kirche und Religion, grüne Punkte sind für kritische Beiträge. 




Donnerstag, 7. Juni 2018

Maischberger - "AfD an die Regierung ! Ich schaffe das!"



Klimaaufheizung, Plastemeere, Mietersuizide, jährlich Zehntausende Kindstote durch Mißbrauch und Gewalt, Tausende Tote durch Stickoxide in Dieselabgasen (BRD), die Irren in Washington, Ankara und Jerusalem, die Volksverarscher in Moskau und Peking, in Caracas und Pjöngjang, das Absurdistan "Vatikan" und sein Lieber Gott, Hunderttausende Obdachlose (BRD), Deutschland eine Digital-Wüste, Bakterien lieben Antibiotika und, und, und … Kurzum: Es gibt dutzende Probleme, die uns und der Welt Feuer unterm Arsch machen ...

Und es gibt die ebenso liebreizende wie begnadete "Journalistin" Sandra Maischberger, die uns zum tausendsten Mal mit dem Islam, Muslimen, Flüchtlingen, Gotteskriegern, Wutbürgern, Angstbürgern und so exklusiven Themen wie „Die Islamdebatte: Wo endet die Toleranz?“ überrascht.


Auf Twitter hat Amir El-Shamy Sandras Hochleistungen zum Einthementalk penibel (und für jeden nachlesbar) aufgelistet. Die AfD soll die Tabelle als Dankgebetsbuch nutzen.

Erlauben Sie uns ein paar Fragen, zauberhafte Frau Maischberger: Wieviel schieben ihnen Beatrix von Storch, Alexander Gauland und die anderen Neovölkischen für dieses fabelhafte Themenrepertoire in den Arsch Ausschnitt? Haben sie was mit Björn Höcke? Oder gar mit Alice Weidel? Und wie hin- und hergerissen ist erst die ARD über Ihre allwöchentliche Islambeschallung?

PS. Wie es in gut informierten Kreisen tuschelt, will DIE BUNTE Maischberger mit einem schnuckelsüßen BAMBI als fleißigste deutsche Islaminformantin auszeichnen. Die AfD säße bei der Verleihung, heißt es, "in der Ersten Reihe".

Dienstag, 5. Juni 2018

Ich habe ja nichts gegen Homos - aber Jens Spahn, Richard Grenell, Alice Weidel ...


Es ist ein Treppenwitz der Schwulenbewegung. 

Den Tunten des Stonewall-Aufstandes in New York, linken Künstlern und der linken Bürgerrechtsbewegung in den USA ... der links-politisch und sozialistisch orientierten Lesben- und Schwulenbewegung in Berlin und Köln, der Aufstand eher linker Studenten gegen die miefige Moral des rechten Adenauer-Staat-Gesocks unter Führung vom Lieben Gott und seinen christlichen Aufdenknienrutschern - - - 

- - - all diesen mehrheitlich linken Revoluzzern verdanken so ekelige Figuren wie Jens Spahn (schwer rechtslastiger Christdemokrat), Richard Grenell (Republikaner aus der Jauchegrube des Donald Trump) und Alice Weidel (Mitglied der naziverliebten AfD), dass sie sich heute als rechte Obermacker und Reklamegesocks des neovölkischen und rechtspopulistischen Gedankengutes produzieren und prostituieren können.


Jens Spahn, Richard Grenell und Sven Schulze (CDU Sachsen-Anhalt)

Jens Spahn: "Hartz IV bedeutet nicht Armut ... Damit hat jeder das, was er zum Leben braucht.“



Richard Grenell, rechtsrammelnde Trump-Posaune : "Ich möchte andere Konservative in Europa **, andere Anführer, unbedingt stärken."

** Grenells europäische Freunde heißen u.a. Geert Wilders (NL), Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache (A), Marine Le Pen (F), Matteo Salvini (I), Björn Höcke, Alexander Gauland, Jens Spahn CDU, Alice Weidel, Philipp Amthor CDU, Beatrix von Storch (D), Pia Kjærsgård (DK), Roger Köppel und Christoph Blocher (CH), Adam Walker (GB) usw. usw.


(Lebenspartnerin Sarah Bossard und) Dr. Alice Weidel: „Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern.“

Sonntag, 3. Juni 2018

Alexander Gauland „Hitler und die Nazis sind nur ein Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte“


Warum wird solch ein rausgekotzter Kot millionenfach wiederholt??? Relativiert? Analysiert? Kritisiert? Zerrissen? Millionenfach von Presse und Journaille. Von Parteien und Politikern. Millionenfach in Rundfunk und Glotze. Von Kirchen und Gottesanbetern. Von Verbänden und Organisationen. Von Kauder bis Kramp-Karrenbauer. Von Göring-Eckardt bis Kretschmer. Von Habeck (grün) bis Buschmann FDP) - - -

Wie schrieb Hans Magnus Enzensberger in "Versuche über den Unfrieden": "... Jeder Halbirre kann heute die Hoffnung hegen ... auf der ersten Seite der New York Times zu erscheinen ... und in den Nachrichtensendungen kann er sein Werk bewundern ..."

Macht die Hass-Propagandisten nur weiter publik, berühmt, bewundernswert - publiziert, proklamiert und verbreitet ihre Erbrochenes millionen- und milliardenfach - genau so hat es 1930 angefangen.

Donnerstag, 31. Mai 2018

Markus Söder sägt sich das Grundgesetz zurecht


Karikatur vom Düsseldorfer Künstler Jacques Tilly
 (C) Giordano-Bruno-Stiftung.

Mehr vom Nürnberger Rostbratwürstchen & Kreuzfetischisten

1) Der gottesanbetende Politiker Markus Söder fordert -Deutschland, ein Meer von Kreuzen

2) Karfreitag - Jesu Kreuztod - Markus-Söder-Kreuz-Tag And all together now:"Happy Holy Bloody Friday"

3) Markus Söder bekreuzt sein Revier, wie der Pitbull bepisst sein Quartier.

4) Kreuzfetischist Markus Söder eröffnet 101. deutschen Katholikentag

Sonntag, 27. Mai 2018

Karl Lagerfeld kündigt "größte Sanktionen aller Zeiten" gegen Angela Merkel an.


Jetzt könnte es wirklich eng werden für die Kanzlerin, weil die, wie Karl Pferdeschwanz richtig sagt, "das Böse an die Macht befördert hat". 


Opa Karl Lagerfeld mit sexy "Neffe" auf zur Demo >Merkel muß weg!< 

Karl Lagerfeld lud die führenden Merkel-Hasser - Viktor Orbán und Jarosław Kaczyński, Horst Seehofer und Markus Söder - ins Pariser Luxus-Restaurant le Meurice Alain Ducasse (inspired by Le Salon de la Paix at Château de Versailles) zu einem Schälchen Pamplemousse givré, baies de Sansho et aloe vera inkl. Gründung der Coalition Merkel dégage! (Merkel zisch ab!). 

Der Modedesigner, der weitaus mehr von Politik als von Sex mit Weibern versteht, hat sich im Laufe der letzten Jahre als Talkshowinsasse zu einer international anerkannten Quatsche-mit-Soße entwickelt.

Apropos: Viktor Orbán brachte Karl Lagerfeld gleich seinen neuen ungarischen Paß mit, er heißt jetzt Károly Tábori (tábori = Feldlager). 
Auf seinen deutschen Paß, sagt Ex-Karl, sei geschissen.


Und das schreibt Titanic an ihren Promi-Leser Karl Lagerfeld! 

 ">Sie »hassen« Angela Merkel, weil die mit ihrer Flüchtlingspolitik »das Böse an die Macht befördert« habe. Gemeint ist die AfD, aber auch die Flüchtlinge, die »schlimmsten Feinde der Juden«. Woher der Haß? Haben Sie erkannt, daß viele Flüchtlinge die Kontrolle über ihr Leben verloren haben, nämlich anhand der Jogginghosen, die sie tragen? 

»Wenn das weitergeht, gebe ich die deutsche Staatsanghörigkeit auf«, drohen Sie nun. Ein starkes Stück! Vor allem, wenn man seit Jahrzehnten in Paris lebt. Wir unterstützen Ihr Vorhaben jedenfalls voll und ganz. Denn: Jeder abgegebene Paß kann einem Flüchtling zur Einreise dienen. Und wie einfach die Tarnung wäre! Man müßte sich nur eine Sonnenbrille aufsetzen, einen weißen Pferdeschwanz ankleben und rechten Scheiß daherquasseln.

In diesem Sinne: Tschüs.                                         Titanic

Freitag, 25. Mai 2018

Kardinal Müller, als Schüler schwer mißbraucht. Deshalb agiert der arme alte Zausel heute als religiote Rampensau. Im Namen des HERRn.


Gerhard Ludwig Kardinal Müller, bekannt, beliebt und bewundert als allerchristlichster Verbalterrorist, leidet seit seiner Diakonenweihe unter einem gar grausamen Schändungstrauma.

Auch der Liebe Gott, die Jungfrau Maria und der Heilige Geist können dem schwer traumatisierten Müller einfach nicht übelnehmen, wenn der grundgute Geistliche regelmäßig öffentlich religiöse Tiraden herauskotzt.

Zwar hatte Papst Franziskus von Müllers Pöbeleien irgendwann die Nase gestrichen voll, aber versetzte er ihn nicht sehr sanft und sehr liebevoll in ein hübsches deutsches Altersheim?

Auch für Müllers Vorliebe für Nazi-Vergleiche gibt es ganz profane Erklärungen. Müller ist schließlich in der himmlischen Adenauer-Ära aufgewachsen, als das Rheinland (Bonn!) und das von ihm besuchte Bischöfliche Willigis-Gymnasium voller Spezialisten war, die Führers tolle tausend Jahre noch persönlich mitgemacht haben.

"Gott führt uns über Höhen und Tiefen zum Ziel", sagt Müller. Na, und da isser ja nu' angekommen. Amen.