Donnerstag, 17. März 2016

Christliche Werte. Christliches Abendland usw. usw.


Menschenmassen werden sich am 4. September auf dem Petersplatz wieder einmal vor Gläubigkeit und Verzückung in die Hosen/Höschen machen. An jenem Tag soll die gnadenlose Mutter Teresa heilig gesprochen werden. 

Neben dem Heiland, dem Heiligen Geist und dem Heiligen Vater gibt es schon über 6650 anbetungswürdige Heilige Bimbams. Darunter einen Haufen ziemlich schräger Vögel (Beispiele s.o.). Allein der berühmte polnische Heiligenproduzent Johannes 
Paul II. hat in den 26 Jahren seines Pontifikats 483 Heilige erzeugt, das macht 18 1/2 pro anno. 

Jetzt also die Wunderheilerin Agnes Gonxha Bojaxhio: "Leiden, Schmerz, Versagen - ist nichts anderes als ein Kuss von Jesus, ein Zeichen dafür, dass du Jesus am Kreuz nahe gekommen bist, dass ER dich küssen kann."

Nächstfälliger Heiliger: Priester Hans Buschor

 

Unter den haufenweisen in den Medien (Internet) zu lesenden Scheinheiligkeiten der Friedensnobelpreisträgerin u.a. auch diese heilsame Mutter-Teresa-Eloge von Gunnar Schedel: "Ihre Menschenverachtung weist Mutter Teresa einen Platz unter den Englein zu"

Keine Kommentare: