Montag, 1. April 2019

Gloria von Thurn und Taxis strebt AfD-Vorsitz an


Verona, 30.03.2019. Deutschlands beliebte Fürstin, Prinzessin, Unternehmerin und bekennende Katholikin Gloria von Thurn und Taxis (bekannt durch BUNTE, GALA und L'Osservatore Romano) strebt in die Politik. Bei einem TV-Talk über >Abtreibung und Homoperverse< im italienischen TV "Canale 5", an dem u.a. der italienische Innenminister Matteo Salvini von der faschistoiden Partei "Lega", Alexander Gauland (79) von der deutschnationalen AfD und der römisch-katholische Theologe David Berger von "Philosophia Kreuznet" teilnahmen, erklärte die wunderschöne Adlige ihre Bereitschaft, auf dem nächsten Bundesparteitag als AfD-Vorsitzende zu kandidieren und den greisen Alexander Gauland zu erlösen abzulösen.

1 Kommentar:

Tammo Oxhoft hat gesagt…

Gloria und Bernd haben übrigens schon ein Kind zusammen. Niki, der Nationale!

Der Urinduscher steht natürlich auf den Kleinen, nennt ihn "GESUND".


Das ist offenbar der neue olivgrüne Toyboy vom UD, ihn empfiehlt er heftig, als Pipi-Gegenstück zu GRETA!
https://donotlink.it/qEjL
https://youtu.be/61fGDPhMa8s
DIE WAHRHEIT