Mittwoch, 7. Juni 2017

Der Teufel, Satan, existiert ... so wahr mir Gott helfe!


... und Monsignor Professore Sante Babolin ist ein knuddeliger, herumhopsender Poo-Bär im zu kurzen roten Rock.


Wer von den beiden - Babolin-der-Poo-Bär oder der Feuer speiende Leibhaftige - bedarf nun mehr der Heilung?

Dr. Giovanni Benito, Medico Chirurgo Psichiatra Psicoterapeuta in Padua, weist die Behandlung des Monsignore händeringend zurück. "Der Professor an der päpstlichen Universität Gregoriana und Exorzist der Diözese Padua hat - wie ganz Padua weiß - nicht alle Tassen im Schrank. Da helfen höchstens zwei-drei Blitzeinschläge vom HERRN - in die Eier."

Wie sagte schon der Satan-Fan, Papst Paul VI., so richtig: "Es scheine, der Rauch Satans sei in den Tempel Gottes eingedrungen." Und deshalb sind die Gottesmänner alle total bekifft.

Weiterlesen: Hochkarätiger Disput um die Existenz Satans
http://religion.orf.at/stories/2847575/

 

Keine Kommentare: