Donnerstag, 15. Februar 2018

Der schwule Jens Spahn wird Minister für Völkisches, Provinzielles und Christenwerte


Jens Spahn als "Einpeitscher" (Handelsblatt) auf dem „größten politischen Aschermittwoch in Ostdeutschland“. Ein Westfale im deutschmuffigen Trachtenjanker. 

Die CDU-Mitglieder, die jahrzehntelang für Schwulenhetze, Schwulenverfolgung und triefenden Schwulenhass gut waren, dieselben "CDU-Mitglieder johlen" nun laut Handelsblatt ihrer neuen "Kanzlerin" zu. Der Handelsblatt-Autor schreibt Jens Spahn direkt ins Kanzleramt - - - schlägt ihn für einen Rechtsausleger-Bambi und den Nobelpreis für Deutschtum vor. 

Bundeskanzler Sebastian Kurz, genannt Wunderwuzzi, (er ist privat "ganz dicke mit dem Jens"), twittert schwärmerische Leidenschaft für den Bruder im Geiste. Endlich wittert auch Alexander Gauland Morgenluft: Eine AfD-CDUCSU-Groko, das wär's!


Hin- und hergerissen von der Hype um dem nationalkonservativen Spruchblasenexperten Jens Spahn sind nahezu alle unsere Wahrheits- und Fakten-Medien. 

Beispielsweise - - - n-tv faselt von "Götterdämmerung" - - - echt!

Und im Berliner Tagesspiegel am 13.2. wird das christliche Wunderknabengenie visuell auf sage & schreibe 16,5 x 28 cm aufgeblasen, das entspricht drei nebeneinander gelegten Schokoladentafeln. Auf der prominenten Seite 3 kriegt sich eine Antje Sirleschtov (nahezu ganzseitig!) gar nicht mehr ein vor Huldigung: "Er könnte jetzt reif sein!!!"

Kommentare:

jakebaby hat gesagt…

Ich habe Dschland vor 22 Jahren verlassen und zwischendurch bis Heute gibts daran nichts zu bereuen, da ich nicht mal den Sauerstoff mit diversen Teilen dieses Voelkchens teilen moechte.
Und wieder mal muss man sich angewidert fragen, warum denn so viele Leute auf Typen abfahren, die nicht nur wie Arschloecher aussehn. ... Ich weis, das ist primitiv oberflaechlich, da die gleichen Leute einen wesentlich positivsympathischeren Eindruck hinterlassen wuerden, waeren sie nicht solch ausgesprochene Arschloecher.

Gruss
Jake

Paul Ciani hat gesagt…

Aber wohin, umhimmelswillen, soll man fliehen??? Ich liebäugle seit 30 Jahren mit dem Wegzug, hab' schon manch' einen Plan gemacht, aber jetzt - im Alter - denkt man eher an den "sanften Tod" (beizeiten), als an einen Neuanfang. (Außerdem bin ich sowieso jeweils 1/3 des Jahres weit weg vom deutschen Irrsinn...) Aber wieviel tausendmal schlimmer ist unser Freund Tammox dran - - - LG PC

jakebaby hat gesagt…

Wohin? .. gute Frage
Ich hatte das Glueck ein paar Galaxien weiter sued suedwestlich ansiedeln zu duerfen. :-)
Ansonsten leide ich seit einiger Zeit an globaler Klaustrophobie, da es auf der Erde keinen Quadratcentimeter mehr gibt, der nicht von Menschen besessen und kontrolliert wird.
Gluecklicherweise lebe ich in den USA, dem Land der unbegrenzten Unmoeglichkeiten und mit MAGA sind diese soweit ausgeschoepft .... and continue

Da kommt man rein psychisch staendig auf leicht unpazifistische Gedanken .. zB.Ohrfeigen ... tausende !!

Gruss
Jake

jakebaby hat gesagt…

Warum ist Tammox tausendmal schlimmer dran?

Paul Ciani hat gesagt…

Na als SPD-Mitglied ?! - - - das gleicht doch einem geprügelten Hund ;-)

jakebaby hat gesagt…

Tja das ist schon uebel, aber was tun, wenn man wie Tammox nunmal parteipolitisch engagiert sein moechte.
Mir erzaehlen nahezu alle, die meinen linker den Tammox zu stehen seit Jahren vor allem vor Wahlen, dass man CDU/CSU, SPD, FDP, GRUENE und schon lange auch DIE LINKE nicht mehr waehlen duerfe/koenne (AfD natuerlich auch nicht:) da die ja allesamt elitaer kapitalistisch rechtsrueckend etc. versaut seien.
Davon absehend, dass dieses 'Volk schon immer ne richtig daerbe Macke hat, gibts auch ansonsten ebenso bekloppte Gruende, warum eine AfD&Co existiert und gerade im Bundestag sitzt.

Da haeng ich doch am liebsten mit unserem Freund Tammox. Der ist wenigsten real und stabil und Ja, ... ein gepruegelter Hund ...

Gruss
Jake

Paul Ciani hat gesagt…

Ja, nu' haben er und die Medien so lange herumgeplärrt, nu' wird er ENDLICH Gesundheitsminister, unser quadratisches Teiggesicht "Jens". (vorher Medizin+Pharmalobbyist!!!!! Derzeit Deutsche Atlantische Gesellschaft + Europabrücke), und der Clou: verheiratet mit GALA !!!

Wenn nur unsereiner (Deutschländer) 'ne Macke hätte, das ginge ja noch. Aber wie sieht's denn ringsum aus ???

Spanien (ich habe Freunde in Katalanien - in Spanien ist die KaXXe am Dampfen. Die sind ja noch bei Franco stehengeblieben!), Österreich - Servas! Polen, Ungarn, Ukraine, Theresa May (Goodnight Great Britain), die Schweden schwenken auch nach rechts, Italien ein einziges Drama (Berlusconi, 80, feiert grande COMEBACK!!!), Naher Osten, Südafrika, in Thailand herrscht auch (mal wieder) das Militär, in Myanmar machen sie sich gegenseitig kalt, Macron macht den Neoliberalen, Kuba kommt mit'm Arsch nicht hoch, Venezuela (ein linkes "Meisterstück"), Brasilien, Argentinien ... Putin, Trump, Nethanjahu, Erdogan, Kim Jong Un, Lukaschenka & Kabjakou, as-Sisi ... eine Riege von regierenden armen Irren - ... Japan will endlich wieder beim Kriegspielen mitmachen, Rheinmetallo produziert seine Bomben in Sardinien und Südafrika - - -

Kuzum: es ist zum Strickdrehen.

jakebaby hat gesagt…

Vom Teiggesicht zum unvollstaendigen globalen Ringsum ...
Wolltest du beim umfangreichen Strickdrehen ausfuehrlicher werden, wuerdest/muesstest du gerade eben als auch noch lange danach in die Tasten haun. Ich kenne und weis deine grobe Uebersicht zu schaetzen.
Darueber schrieb und schreibt man weiterhin unzaehlige Buecher und singt deren Lieder ... weitgehend und immerzu ungehoert. Gesamtmenschliche Macke seit Adam&Eve/Kain&Abel ...

Humor, Sarkasmus, Satire ist ein Weg das Bewusstsein darueber halbwegs unbeschadet zu lindern.
Hoffnung ueber diesen ganzen Dreck ist mir schon seit langem ausgegangen. Sollte mir mein Humor darueber abhanden kommen komme ich abhanden.

Gruss
Jake