Sonntag, 10. Februar 2013

Papst nennt Christen das meistverfolgte Volk (siehe auch: Vertreibung aus dem Paradies)


Papst Benedikt XVI. bejammert die Christen als "das meistverfolgte Volk" in der heutigen Welt bezeichnet. Mit Grusel entnehme ich das dem christlich-abendländischen Werte-Organ DIE WELT, das die letzten Wahrheiten von Gottes Stellvertreter verbreitet. 

Was Grausliches kommt als nächstes? Verbote für CDU und CSU? Das C im Ausweis? Priester und Bischöfe dürfen keine Kinder mehr mißbrauchen? Umdekorierung des Peters-Dom in eine Moschee? Sammellager, Sammeltransporte? Gründung eines Christen-Staates in Palästina? Papst flieht mit wehenden Röcken ins Asyl der Axel-Springer-Zentrale?



Christen-Gürtelschnalle, Blech, jetzt im Vatikan-Shop für EURO 175,00

Keine Kommentare: