Sonntag, 19. Januar 2014

Angela Merkel sollte sich öfter mal den Beckenring (oder sonstwas) brechen.


Spüren Sie auch diese himmlische Stille von Angela Merkels Abwesenheit?
Kein emotionsloses nervendes Merkel-Genöle.
Kein gelbes, grünes, gräuliches Damenkostüm erscheint in der Glotze.
Kein Blabla, keine Wortblasen, kein Drumrumgequatsche.
Keine hingefingerte Rautenfigur weit und breit.
Keine christlichen Werte, kein Hinwarten, kein Aussitzen, keine peinliche PR-Nummer.

Still ruhen Merkels Frisuren auf ihren Perückenständern für sich hin. Ach, wie schön kann Deutschland sein.

Geniessen Sie mit mir Merkels Beckenringbruch.

Keine Kommentare: